Resusci Anne

Zwischen Wieder-Belebung und Zur-Ware-Werden

  • Ida Kammerloch
  • Mona Hesse Kunstmuseum Celle
Schlagworte: Resusci Anne, Trainingspuppe, Videokunst, Frauenfiguren

Abstract

Bei dem folgenden Beitrag handelt es sich um eine Aufbereitung der Videoarbeit Resusci Anne (2019/2020) von Ida Kammerloch, die exklusiv über den Link am Ende des Beitrags angeschaut werden kann. In enger Zusammenarbeit haben die Künstlerin Ida Kammerloch und die Kuratorin Mona Hesse einen Kommentar zum Film kreiert, der sich aus Filmstills, Grafiken, Hintergrund-Informationen und Kommentierungen zusammensetzt.

Autor/innen-Biografien

Ida Kammerloch

Jg. 1991; Studium der Freien Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar Saarbrücken; 2019 Meisterschülerin bei Prof. Lanz; 2020–2022 Stipendiatin der Karl Schmidt-Rottluff Stiftung; internationale Ausstellungstätigkeit u. a. in Moskau, Valencia, Luxemburg; lebt und arbeitet in Wien.

Mona Hesse, Kunstmuseum Celle

Jg. 1990; MA-Studium der Kunstwissenschaft an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig; 2017–2019 Wissenschaftliche Volontärin am Kunstmuseum Celle; Studienaufenthalte an der University of East London und am Deutschen Forum für Kunstgeschichte, Paris; freie Kuratorin und Kulturmanagerin in Hannover.

Veröffentlicht
2021-09-16
Zitationsvorschlag
KAMMERLOCH, I.; HESSE, M. Resusci Anne : Zwischen Wieder-Belebung und Zur-Ware-Werden. denkste: puppe - multidisziplinäre zeitschrift für mensch-puppen-diskurse, v. 4, n. 1, p. 103-116, 16 Sep. 2021.