Beseelte Automaten. Eine literatur- und filmwissenschaftliche Annäherung

  • Peter Ellenbruch Universität Duisburg-Essen
  • Dr. phil. Liane Schüller Universität Duisburg-Essen
Schlagworte: E. T. A. Hoffmann, Augen-Motive, Androiden, Science-Fiction-Kino, Das Unheimliche

Abstract

Die schauerromantische Erzählung „Der Sandmann“ von E. T. A. Hoffmann dient als Ausgangspunkt für die Analyse von Blickmotiven in Puppen, Automaten und Androiden. Strategien der narrativen Gestaltung bei der Beseelung künstlicher menschlicher Figuren stehen dabei ebenso im Mittelpunkt der Analyse wie die Wechselwirkung zwischen dem androidischen Blick und den menschlichen Projektionen auf ihn. Die Grundlagen dafür sind Sigmund Freuds Konzept des ‚Unheimlichen‘ sowie Methoden der Filmanalyse. Mit Hilfe letzterer werden hier exemplarische Analysen angelegt, die sowohl wiederkehrende Aspekte von Hoffmanns Erzählung im Kino der Weimarer Republik als auch weitere Entwicklungen des Blickmotivs in der Geschichte des amerikanischen Science-Fiction-Kinos verfolgen.

Autor/innen-Biografien

Peter Ellenbruch, Universität Duisburg-Essen

M. A.; Filmwissenschaftler; lehrt als Studienrat im Hochschuldienst an der Universität Duisburg-Essen am Institut für Germanistik im Bereich Literaturwissenschaft und Filmstudien; Forschungs- und Publikationsschwerpunkte: Filmanalyse, Film- und Fernsehgeschichte sowie Filmtheorie – insbesondere zu Fragestellungen des frühen Kinos und des Stummfilms, des Film- und Fernsehens der Bundesrepublik (1950er bis 1960er Jahre) und der Geschichte und Ästhetik der Filmphantastik.

Dr. phil. Liane Schüller, Universität Duisburg-Essen

Dr. phil.; Oberstudienrätin im Hochschuldienst an der Universität Duisburg-Essen in der Literaturwissenschaft und -didaktik. Forschungs- und Publikationsschwerpunkte u.a.: Sozialgeschichte und Literatur der Weimarer Republik, Theater- und Medientheorie, Kultur- und Frauenforschung, Literarisches und ästhetisches Lernen mit Medien.

Veröffentlicht
2021-09-16
Zitationsvorschlag
ELLENBRUCH, P.; SchüllerL. Beseelte Automaten. Eine literatur- und filmwissenschaftliche Annäherung. denkste: puppe - multidisziplinäre zeitschrift für mensch-puppen-diskurse, v. 4, n. 1, p. 134-145, 16 Sep. 2021.