Puppen, Freiheit und Möglichkeitssinn(e):

Die Echse und Michael Hatzius im Interview … … mit Phillip Helmke

  • Michael Hatzius Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“
  • Phillip Helmke Universität Bochum

Autor/innen-Biografien

Michael Hatzius, Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“

Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin. 2006 Abschluss als Diplom-Puppenspieler/Darstellender Künstler. Gastengagements als Puppen- und Schauspieler u. a. am Schauspiel Hannover, am Deutschen Staatstheater Weimar und am Staatsschauspiel Dresden. Gründung der freien Gruppe „Theater Urknall“ mit internationaler Gastspieltätigkeit. Gastdozenturen u. a. an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Abteilung Puppenspielkunst. Seit 2009 mit der Figur „Die Echse“ und anderen Charakteren in Theater und Fernsehen erfolgreich. Ausgezeichnet u. a. mit dem Jurypreis des Prix Pantheon 2012 und dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013.

Phillip Helmke, Universität Bochum

Studium der Germanistik und Anglistik/Amerikanistik sowie Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover und Universitat de Barcelona. Seit 2020 tätig als freier Autor auf literaturkritik.de und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Theorie der deutschsprachigen Novelle, Gegenwartsnovellistik, literarische Imaginationen maritimer Räume sowie – autorenspezifisch – Kurt Tucholsky (Mitglied der Kurt Tucholsky-Gesellschaft) und Günter Grass.

Veröffentlicht
2021-09-16
Zitationsvorschlag
HATZIUS, M.; HELMKE, P. Puppen, Freiheit und Möglichkeitssinn(e): : Die Echse und Michael Hatzius im Interview … … mit Phillip Helmke. denkste: puppe - multidisziplinäre zeitschrift für mensch-puppen-diskurse, v. 4, n. 1, p. 67-74, 16 Sep. 2021.